Aktuelle Ausstellungen

Bilder in der Saatchi Online Galerie

Teilnahme an

LE VERNISSAGE D`ÁRT EN CAPITAL

23.11.- 26.11.2010

GRAND PALAIS DES CHAMPS ELYSEES, PARIS

Logo Ausstellung opt

“Geben und Nehmen”

Das Objekt im Zeitverlauf

22. April 2007 - im der Werkstatt

22. April 2007 - in der Werkstatt

22. April 2007 - in der Werkstatt

22. April 2007 - in der Werkstatt

29. April 2007 - Aufbau in der Natur

29. April 2007 - Aufbau in der Natur

29. April 2007 - Aufbau durchgeführt

29. April 2007 - Aufbau durchgeführt

6. Mai 2007 - Eröffnungstag

6. Mai 2007 - Eröffnungstag

6. Mai 2007 - Interessierte am Eröffnungstag

6. Mai 2007 - Interessierte am Eröffnungstag

6. Mai 2007 - Interessierte am Eröffnungstag

6. Mai 2007 - Interessierte am Eröffnungstag

28. Mai 2007 - Die Natur verändert?

28. Mai 2007 - Die Natur verändert?

28. Mai 2007 - Wiederhergestellt

28. Mai 2007 - Wiederhergestellt

23. Juni 2007 - 7 Wochen seit der Eröffnung

23. Juni 2007 - 7 Wochen seit der Eröffnung

23. Juni 2007 - eine kleine Korrektur

23. Juni 2007 - eine kleine Korrektur

23. September 2007 - nach genau 3 Monaten

23. September 2007 - nach genau 3 Monaten

23. September 2007 -mehr grün

23. September 2007 -mehr grün

23. September 2007 - ein wenig

23. September 2007 - ein wenig

23. September 2007 - Innen

23. September 2007 - Innen

30. September 2007 - Pasquale

30. September 2007 - Pasquale

30. September 2007 - versteckt

30. September 2007 - versteckt

30. September 2007 - Auch die

30. September 2007 - Auch die

13. Januar 2008

13. Januar 2008

13. Januar 2008

13. Januar 2008

13. Januar 2008

13. Januar 2008

Zum Objekt

Chaque année, la nature nous donne un printemps, une renaissance. L´ homme prend la jouissance de vivre comme une naissance. Il prend la nature pour vivre.

Florian Rodari a écrit : « Marche, se pencher vers le sol, ramasser, soulever, s´asseoir, contempler, laisser pénétrer au plus profond de soi le fruit de sa collecte. Ces actes sont peu de chose, certes, mais intérioriser le dehors apaise».

Je donne un coffre plein de nostalgie, que j´ai embelli avec une note de couleur ou je partage un idéal « donner, prendre ». L´homme prend son inspiration dans la nature et au contact de la société et peut-être, il « partage ». Jusqu´ou la nature va respecter et prendre le coffre?

En respectant la nature, l´homme ne se respect-il pas lui-même?

 

Alle hier gezeigten Werke geniessen urheberrechtlichen Schutz und dürfen grundsätzlich nur mit der Einwilligung des Werkschöpfers  bzw. eines anderen Berechtigten kopiert, vervielfältigt und verbreitet werden